FuN – Familie und Nachbarschaft

Ein präventiv wirkendes Familienbildungsprogramm zur Förderung der Elternkompetenz

Durch das Programm wird ein gemeinsamer Lern- und Erfahrungsort für Eltern mit ihren Kindern geschaffen. Ein Programm, das Spass (=englisch: fun) macht und das Familien hilft. Als Kürzel steht FuN für "Famlie und Nachbarschaft". Es geht um die Stärkung des inneren Zusammenhalts der Familie und die Stärkung der Familie in ihrem sozialen Umfeld.
FuN ist ein kurzweiliges Programm: es lebt von schnellen Wechseln und von Wiederholungen beim nächsten Mal. Acht Wochen lang treffen sich die Familien im wöchentlichen Rhythmus und von mal zu mal lernen sie mehr voneinander und durch die Struktur des Programms. FuN spricht besonders die Eltern an und bestärkt sie in ihrer Bedeutung für das Familienleben: die Eltern erklären ihren Kindern die Spielregeln, geben kleine Aufträge an die Kinder weiter und sorgen dafür, dass alle mitmachen; bei diesen Aufgaben werden sie von den Teamern durch intensives Coaching unterstützt. Diese Erfahrungen stärken die innere Struktur der Familie. Hinzu kommen die Eindrücke, die die Familien von den anderen Familien haben und der Austausch von Erfahrungen. Die Familien lernen: "Familienleben ist nicht leicht!", "Nicht nur wir haben unsere Schwierigkeiten damit!" und "Wir können viel voneinander lernen!" Dies stärkt die Nachbarschaft, die Stellung der Familie im sozialen Umfeld und den Kontakt und die Beziehungen zu anderen Familien.

„Ich bin - ich werde“

Ein Berufsorientierungsprojekt, gefördert von der Deutschen Telekom im Rahmen der Initiative „Ich kann Was“

Mit unserem Projekt „Ich bin - ich werde“ möchten wir den Begriff Beruf mit dem Prozess der Persönlichkeitsbildung der Kinder in Verbindung setzen. Gerade im Grundschulalter erwerben die Kinder ein immer differenzierteres Wissen und Bild von sich und anderen.
Aufgrund der Entwicklungsvoraussetzungen lernen sie verschiedene Gesichtspunkte aus unterschiedlichen Bereichen zu verbinden. In dieser Hinsicht möchten wir die Neugierde der Kinder für noch nicht entdeckte Berufsfelder wecken und die Wertschätzung ihrer Fähigkeiten stärken. Gleichzeitig werden wir versuchen mit Hilfe der Experten einen Einblick in den handwerklichen Berufsalltag zu ermöglichen. Wir besuchen unterschiedliche Betriebe wie z.B. eine Baumschule, Schneiderei, Feuerwehr, Bäckerei, Tischlerei. Dort sammeln wir Fragen, Eindrücke, Anregungen und Ideen, mit denen wir uns in den Räumen der Lernwerkstatt auch praktisch auseinander setzten werden.

Projekttag: Mittwoch
Kontakt:
Lernwerkstatt Mehringplatz
Brandesstr.1
10963 Berlin
Tel: 95624200


Gruppenfoto
Ich kann was 463x285-biTelekom-Logo-Klein