Nachbarschaftsbeauftragte

Im Quartier am Mehringplatz leben mehr als 1000 Familien mit unterschiedlichem kulturellem und sozialem Hintergrund auf relativ engem Raum. Ihre Identität und ihre Verbundenheit mit dem Quartier sind sehr unterschiedlich ausgeprägt. Nur wenige Bewohner engagieren sich bei der Gestaltung und Verbesserung des Wohnumfeldes, der nachbarschaftlichen Begegnung oder Hilfe oder des kulturellen Austausches. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Menschen und Familien, die mit etwas Unterstützung und Begleitung durchaus bereit sind, sich aktiv in die Gestaltung des Quartiers einzubringen. Hierfür sind die Projekte, die im Rahmen vom Aktionsfonds durchgeführt wurden, gute Beispiele. Auch bei den Sommer- und Winterfesten und dieses Jahr beim Frühlingsfest konnten Bewohner aktiviert werden, sich mit ihren Interessen und Fähigkeiten einzubringen. Vielfach fehlt ihnen jedoch das Wissen darüber, wie und wo sie ihre Ideen, Anregungen und Interessen artikulieren können.

Ziel des Projektes ist der Aufbau eines nachhaltigen Nachbarschaftsnetzes, das die Qualität des Lebens am Mehringplatz erhöht. Insoweit die Nachbarn innerhalb der zwei Jahre erfahren, dass durch ein gemeinsames Miteinander alle gewinnen, können diese Strukturen sich auch über die Anlauffinanzierung halten. Sicherlich wäre es sinnvoll weiterhin eine finanzielle Unterstützung für eine Anlaufstelle zu haben, die sich um die Kontakte und das Zusammenwirken kümmert.

Kontakt

Gül ErkanGül Erkan
Tel: 030 52660523
Mail: nachbarschaft@dieglobale.org

Sprechzeiten
Dienstag 16-18 Uhr
Donnerstag 10-12 Uhr und nach Vereinbarung

 

Das Projekt wird gefördert durch die Soziale Stadt.