Der Verein

Die Globale e.V. wurde 2007 gegründet und arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich frühkindlicher Bildung sowie zu den Themen gesellschaftliche Integration und Gemeinwesenarbeit. Seit drei Jahren ist der Verein am Mehringplatz und im Donaukiez aktiv. Im Bereich der Bildungsarbeit betreibt der Verein zwei Lernwerkstätten in Kreuzberg und Neukölln sowie drei Kitas, die mit dem Konzept des entdeckenden Lernens arbeiten. Das Angebot der Lernwerkstätten richtet sich an Kinder im Alter von vier bis 12 Jahren. Es zielt darauf ab, das Lerninteresse und die Lernmotivation der Heranwachsenden und ihr Interesse an der Erforschung ihrer natürlichen und sozialen Umwelt als wesentliche Voraussetzung für einen gelingenden Bildungsprozess zu unterstützen. Bei den unterschiedlichen Angeboten werden die unterschiedlichen Lebensverhältnisse und Lebensentwürfe der Familien berücksichtigt um den Kindern vielfältige Zugänge zu Bildungsprozessen zu ermöglicht. In der Arbeit werden die besonderen Interessen und Fähigkeiten der Kinder gefördert und die Familien als wichtige Bildungspartner ihrer Kinder gestärkt.

Der zweite Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Entwicklung von Kiezstrukturen am Mehringplatz. Im Rahmen seiner Angebote hat der Verein einen guten Kontakt zur Nachbarschaft aufgebaut. Durch vielfältige Aktivitäten (Feste, Flohmarkt, Bücherverleih) ist der Verein im Gebiet bekannt und hat bereits zu zahlreichen Gelegenheiten Bewohner unterstützt, Angebote für ein nachbarschaftliches Zusammensein zu entwickeln und umzusetzen. Mit der Nachbarschaftsbeauftragten gibt es ab Januar 2015 darüber hinaus eine feste Ansprechpartnerin für die Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers, mit der gemeinsame Projekte entwickelt und umgesetzt werden können. Das Nachbarschaftscafé am Mehringplatz 7 bietet zudem einen öffentlichen Ort, an dem sich Menschen des Quartiers treffen, ihre Bedürfnisse und Interessen artikulieren und den Ort für Begegnungen nutzen. Der Verein ist gut vernetzt mit anderen sozialen und kulturellen Einrichtungen und sonstigen Organisationen (Gewobag, Mieterbeirat, Bildungsnetz, Gewerbetreibende, AOK, Platzgärtner etc.) im Quartier. Durch die tägliche Präsenz am Platz kennen wir die vorhandenen Probleme, aber sehen auch das Potential des Quartiers, zu dessen Entwicklung wir gerne unseren Beitrag leisten möchten.

Gefördert durch:

kundk logoleiste